Pro Lege - Aktuell

Nebenkostenabrechnungen: Jetzt überprüfen!

Viele Mieterinnen und Mieter erhalten gerade in diesen Tagen wieder die Nebenkostenabrechnung. Sie müssen nur die Nebenkosten bezahlen, die im Mietvertrag ausdrücklich und klar erwähnt sind. Nicht zulässig ist eine Position wie «übrige Betriebskosten». Reparaturen und Unterhaltsarbeiten gehören nicht in die Abrechnung. Die Nebenkosten muss der Vermieter nach einem klar nachvollziehbaren Verteilschlüssel auf alle Parteien im Haus verteilen. Haben Sie vom Vermieter eine Abrechnung erhalten, die unverständlich oder eine blosse Auflistung von Zahlen ohne Details zu den einzelnen Posten ist? Verlangen Sie in diesen Fällen vom Vermieter, dass er Ihnen eine detaillierte Abrechnung mit Angaben zu den einzelnen Buchungen zustellt. Als Mieter steht Ihnen das Recht zu, die Belege für die einzelnen Kosten bei der Verwaltung einzusehen. Sie können auch Kopien der Belege verlangen, müssen diese jedoch selbst bezahlen. Im Streitfall muss übrigens der Vermieter nachweisen, dass die Abrechnung stimmt.

Die Checkliste "Nebenkosten kontrollieren" finden Sie  … hier.

Weitergehende Informationen stehen  … hier zur Verfügung.

Tipps

  • Mieter Tipp: Runter mit den Mieten!
    Wie muss die Mieterin/der Mieter vorgehen, um die gesetzlich zu stehende Mietzinssenkung zu erhalten?
     … mehr
  • Welche Rechte haben teilzeitlich angestellte Haushalthilfen/Putzhilfen?
     … mehr
  • Mieter Tipp: Wie muss die Mieterschaft vorgehen, wenn sie die Mietwohnung kündigen will?
     … mehr
  • Mieter Tipp: Was beim Wechsel der Wohnung zu beachten ist.
     … mehr